Kurzbiographie August Thum

Kurzbiographie August Thum

Professor Dr. August Thum * 16.7.1881 in Marktoffingen † 6.1.1957 in Zollikon (Schweiz)

  • Studium der Elektrotechnik an der TH München
  • 1904 Abschluss als Dipl.-Ing.Berechnungsingenieur bei den Siemens-Schuckert-Werken in Berlin
  • 1905 Fortsetzung des Studiums in Zürich
  • 1905 Promotion mit dem Titel „Untersuchungen über die Abhängigkeit der spezifischen Wärme des Natriums und Lithiums von der Temperatur und Bestimmung des Wärmeausdehnungskoeffizienten, des Schmelzpunktes und der latenten Schmelzwärme des Lithiums“
  • bis 1915 Berechungsingenieur bei Brown, Boveri & Cie. In Baden (Schweiz)
  • bis 1918 im Mannheimer Werk und 1918-1927 Vorstand der Versuchsanstalt des Unternehmens
  • 1927 Ordinarius für Werkstoffkunde an der TH Darmstadt und Vorstand der Staatlichen Materialprüfungsanstalt

Literatur zum Thema: