Klemens-Pleyer-Stiftung

Klemens-Pleyer-Stiftung

Klemens-Pleyer-Stiftung für Privatrecht Darmstadt

Professor Dr. Klemens Pleyer (Köln) hat mit seinem Testament vom 14.08.1986 verfügt, dass die Vereinigung von Freunden der Technischen Universität zu Darmstadt e.V. ein Sechstel seines Reinvermögens mit der Auflage erben soll, um eine unselbstständige Stiftung zur Erforschung des Privatrechts im entsprechenden Bereich der Technischen Universität Darmstadt zu errichten.

weitere Pleyer-Stiftungen

Testamentarisch hatte Klemens Pleyer am 14. August 1986 verfügt, dass an verschiedenen Hochschulorten, an denen er nach 1945 tätig war, jeweils eine Klemens-Pleyer-Stiftung eingerichtet wird. Solche meist unselbständigen Stiftungen gibt es inzwischen an der Universität Marburg, der Technischen Universität Darmstadt (in der Verwaltung der Vereinigung von Freunden der TU Darmstadt) und der Universität zu Köln (in der Verwaltung des Vereins zur Förderung des Instituts für Bankwirtschaft und Bankrecht). Zweck dieser Stiftungen ist u.a. die Förderung von Forschung und Lehre auf unterschiedlichen Rechtsgebieten.

Wer war Klemens Pleyer?

Klemens Pleyer (* 17. Juli 1921 in Pilsen; † 21. August 2000 in Köln) war ein deutscher Jurist und Hochschullehrer.
Er wurde als Sohn des Ingenieurs Alois Pleyer und dessen Ehefrau Ella geb. Schaerf 1921 in Pilsen in Böhmen, in der damaligen Tschechoslowakei, geboren. Er ist ein Verwandter von Wilhelm Pleyer und Kleo Pleyer. Klemens Pleyer besuchte die Volksschule und das staatliche Realgymnasium seiner Heimatstadt. Nach der Reifeprüfung meldete er sich zum Kriegsdienst.

mehr