Veranstaltungen

Darmstadt, Schloss, Eingang mit TUD-Flaggen

Mitgliederversammlung 2017

Professor Dr.-Ing. Reiner Anderl, TU Darmstadt, Maschinenbau, Fachgebiet Datenverarbeitung in der Konstruktion (DiK), Foto: TU Darmstadt
Professor Dr.-Ing. Reiner Anderl, TU Darmstadt, Maschinenbau, Fachgebiet Datenverarbeitung in der Konstruktion (DiK), Foto: TU Darmstadt

am Donnerstag, 2. November 2017, 18:00 Uhr
Seminargebäude Rundeturmstraße 10, 64283 Darmstadt

Programm
17:30 Uhr Einlass und Sektempfang
18:00 Uhr Begrüßung, Albert Filbert, Vorsitzender der Vereinigung
18:15 Uhr Bericht des Präsidiums der TU Darmstadt
18:35 Uhr Mitgliederversammlung mit Wahl von Mitgliedern des Vorstandes und Vorstandsrates
19:30 Uhr Festrede: „Industrie 4.0 – Mit Digitalisierung die Zukunft gestalten“ Professor Dr.-Ing. Reiner Anderl, TU Darmstadt, Maschinenbau, Fachgebiet Datenverarbeitung in der Konstruktion (DiK)
20:00 Uhr Ausklang bei Imbiss und Getränken

Preisverleihung 2017

Professor Dr.-Ing. Edgar Dörsam, TU Darmstadt, Maschinenbau, Institut für Druckmaschinen und Druckverfahren (IDD)
Professor Dr.-Ing. Edgar Dörsam, TU Darmstadt, Maschinenbau, Institut für Druckmaschinen und Druckverfahren (IDD)

Preise für hervorragende wissenschaftliche Leistungen

am Mittwoch, 3. Mai 2017, um 17:30 Uhr im Georg-Christoph-Lichtenberg-Haus, Dieburger Straße 241, 64287 Darmstadt

Festprogramm
17:30 Uhr Sektempfang
18:00 Uhr Begrüßung Albert Filbert, Vorsitzender der Vereinigung
18:10 Uhr Grußwort, Professor Dr. Matthias Rehahn, Vizepräsident der TU Darmstadt
18:20 Uhr Preisverleihung und Talkrunde mit Andreas Richter, Fernseh-Moderator und -Kommentator
19:20 Uhr „Zukunftsthema “3D-Druck„“, Professor Dr.-Ing. Edgar Dörsam, TU Darmstadt, Maschinenbau, Institut für Druckmaschinen und Druckverfahren (IDD)
20:00 Uhr Ausklang bei Imbiss und Getränken

Mitgliederversammlung 2016

Professor Dr.-Ing. Jörg Lange, TU Darmstadt, Bauingenieurwesen, Institut für Stahlbau und Werkstoffmechanik (IFSW)
Professor Dr.-Ing. Jörg Lange, TU Darmstadt, Bauingenieurwesen, Institut für Stahlbau und Werkstoffmechanik (IFSW)

am Montag, 28. November 2016, 18:00 Uhr
Seminargebäude Rundeturmstraße 10, 64283 Darmstadt

Programm
17:30 Uhr Einlass und Sektempfang
18:00 Uhr Begrüßung, Albert Filbert, Vorsitzender der Vereinigung
18:15 Uhr Bericht des Präsidiums der TU Darmstadt, Professor Dr.-Ing. Mira Mezini, Vizepräsidentin der TU Darmstadt
18:35 Uhr Mitgliederversammlung mit Wahl von Mitgliedern des Vorstandsrates und Satzungsänderungen
19:30 Uhr „Der Kölner Dom und andere kirchliche Stahlbauten“, Professor Dr.-Ing. Jörg Lange, TU Darmstadt, Bauingenieurwesen, Institut für Stahlbau und Werkstoffmechanik (IFSW)
20:00 Uhr Ausklang bei Imbiss und Getränken

Wiedersehenstreffen Ehemalige des Fachgebiets Stahlbau

Die nicht ganz vollständige Gruppe der Ehemaligen des Fachbereichs Bauingenieurwesen, die im Wintersemester 1956/1957 ihr Studium an der Technischen Hochschule Darmstadt begannen. Insgesamt kamen 40 Gäste, um an den Feierlichkeiten teilzunehmen.
Die nicht ganz vollständige Gruppe der Ehemaligen des Fachbereichs Bauingenieurwesen, die im Wintersemester 1956/1957 ihr Studium an der Technischen Hochschule Darmstadt begannen. Insgesamt kamen 40 Gäste, um an den Feierlichkeiten teilzunehmen.

Gedenken an Professor Kurt Klöppel

Wiedersehen und Erinnerungs-Vortrag an der TU Darmstadt

Termin:
15.09.2016: Klöppel Erinnerungs-Vortrags-Veranstaltung, Saal 123, Altes Hauptgebäude, Hochschulstraße
16.09.2016: Campusführung Lichtwiese

Vorträge:
- Professor Dr.-Ing. Peter Berg
- Professor Dr. Klaus Thiele
- Professor Dr.-Ing. Frieder Thiele
- Dr.-Ing. E.h. Man-Chung Tang
- Professor Dr.-Ing. Jens Schneider

Zwei Anlässe sind Auslöser für das Semestertreffen von Ehemaligen des Fachgebiets Stahlbau der TU Darmstadt: 50-jähriges Jubiläum Studienbeginn und der 115. Geburtstag von Kurt Klöppel, Professor für Brückenbau und Leiter des Ingenieurlabors an der TH Darmstadt und nach dem Zweiten Weltkrieg Dekan der Fakultät Bauingenieurwesen und Rektor der TH Darmstadt.

Preisverleihung 2016

Professor Dr.-Ing. Lamia Messari-Becker, Foto © Enrico Santifaller
Professor Dr.-Ing. Lamia Messari-Becker, Foto © Enrico Santifaller

Preise für hervorragende wissenschaftliche Leistungen

am Mittwoch, 11. Mai 2016, um 17:30 Uhr im Georg-Christoph-Lichtenberg-Haus, Dieburger Straße 241, 64287 Darmstadt

Festprogramm
17:30 Uhr Sektempfang
18:00 Uhr Begrüßung Albert Filbert, Vorsitzender der Vereinigung
18:10 Uhr Grußwort, Professor Dr.-Ing. Mira Mezini, Vizepräsidentin der TU Darmstadt
18:20 Uhr Preisverleihung und Talkrunde mit Andreas Richter, Fernseh-Moderator und -Kommentator (zu den Preisträgerinnen und Preisträgern)
19:20 Uhr „Kostengünstiger Wohnungsbau – Wie schaffen wir das?", Professor Dr.-Ing. Lamia Messari-Becker, Universität Siegen, Fakultät II: Bildung – Architektur – Künste, Lehrgebiet: Gebäudetechnologie und Bauphysik
20:00 Uhr Ausklang bei Imbiss und Getränken

Mitgliederversammlung 2015

Professor Dr.-Ing. Ralf Steinmetz, TU Darmstadt, Fachbereich Informatik, Fachgebiet Multimedia Kommunikation (KOM)
Professor Dr.-Ing. Ralf Steinmetz, TU Darmstadt, Fachbereich Informatik, Fachgebiet Multimedia Kommunikation (KOM)

am Donnerstag, 12. November 2015, 18:00 Uhr
Seminargebäude Rundeturmstraße 10, 64283 Darmstadt

Programm
18:00 Uhr Begrüßung, Albert Filbert, Vorsitzender der Vereinigung
18:15 Uhr Bericht des Präsidiums, Professor Dr.-Ing. Mira Mezini, Vizepräsidentin der TU Darmstadt
18:35 Uhr Mitgliederversammlung mit Wahl von Mitgliedern des Vorstands und des Vorstandsrates und Satzungsänderungen
19:30 Uhr „Das Internet und seine gesamtgesellschaftliche Bedeutung“, Professor Dr.-Ing. Ralf Steinmetz, TU Darmstadt, Fachbereich Informatik, Fachgebiet Multimedia Kommunikation (KOM)
20:00 Uhr Ausklang bei Imbiss und Getränken

Download Einladung

Wiedersehenstreffen

Zahnrad vor dem Maschinenbaugebäude Lichtwiese, Foto: Katharina Krickow
Zahnrad vor dem Maschinenbaugebäude Lichtwiese, Foto: Katharina Krickow

Maschinenbau damals und heute – Wiedersehenstreffen an der TU Darmstadt

Am 10. Oktober 2015 treffen sich Ehemalige Studierende des Maschinenbaus an der TU Darmstadt.

1961 haben die bis heute befreundeten Kommilitonen Ihr Studium an der damaligen TH Darmstadt begonnen. Viel Zeit ist seither vergangen, und viel hat sich am Campus Stadtmitte verändert. In einer auf die Teilnehmer zugeschnittenen Campusführung bringt Brigitte Kuntzsch den Ehemaligen TH-lern den heutigen Studienstandort Stadtmitte wieder näher. Die Führung endet im Maschinenbaugebäude Magdalenenstraße.

Professor Dr.-Ing. Rainer Nordmann, Emeritus des Fachbereichs Maschinenbau, erläutert den Gästen das Maschinenbaustudium an der TU Darmstadt heute und die Veränderungen aufgrund der Bachelor- und Master-Umstellung.

8. Bundestagung der Freunde und Förderer deutscher Hochschulen

23. bis 25. September 2015

Freunde- und Fördergesellschaften deutscher Hochschulen und Universitäten unterstützen in erster Linie Forschung und Lehre an ihren Institutionen. Sie wirken aber auch als Botschafter, Öffentlichkeitsarbeiter, Netzwerker, Think Tank und Finanzierer. Sie sind unverzichtbarer Teil der Hochschullandschaft und fast immer auch traditioneller Absolventenverein der Hochschule.

Im Zweijahresrhythmus treffen sich die Vertreter/innen der Fördervereine, um fachlichen Input zu erhalten, aktuelle Themen zu diskutieren und Erfahrungen auszutauschen. Gerade in Zeiten niedriger Zinsen sind Tagungen dieser Art besonders wichtig, um Wege aus dem Engpass zu finden.

Die Vereinigung von Freunden der TU Darmstadt freut sich, in diesem Jahr Gastgeber der 8. Bundestagung zu sein und viele Kolleginnen und Kollegen anderer Vereinigungen in Darmstadt zu begrüßen.

Insbesondere sind wir stolz, nach so vielen namhaften vorhergehenden Gastgebern die Tradition weiterführen zu dürfen.

Einladung und Programm und mehr zur Tagung

Wissen im Dialog

Georg Sellner, Vorstandsvorsitzender und Direktor der Sparkasse Darmstadt, Quelle: Sparkasse Darmstadt
Georg Sellner, Vorstandsvorsitzender und Direktor der Sparkasse Darmstadt, Quelle: Sparkasse Darmstadt

Neue Vortragsreihe der Freunde der TU Darmstadt

-> TERMINVERSCHIEBUNG!!!
-> Neuer Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben!

Programm
18:00 Uhr Begrüßung, Albert Filbert, Vorsitzender der Vereinigung
18:10 Uhr Vortrag „Risikomanagement in der Sparkasse“, Georg Sellner, Vorstandsvorsitzender und Direktor der Sparkasse Darmstadt
19:00 Uhr Diskussionsrunde
anschließend Get-together

Ort: Georg-Christoph-Lichtenberg-Haus, Dieburger Straße 241, 64283 Darmstadt
Download Einladung

Georg Sellner, Vorstandsvorsitzender und Direktor der Sparkasse Darmstadt, eröffnet als Referent die neue Vortragsreihe der Freunde der TU Darmstadt.
Sellner gehört zum Vorstandsrat der Freunde der TU Darmstadt.
Die Einladung richtet sich an die an die Mitglieder der Vereinigung und mit diesem Vortrag insbesondere an die Angehörigen, Studierenden und Promovenden des Fachbereichs Rechts- und Wirtschaftswissenschaften.
Die anschließende Diskussionsrunde und ein Get-together geben ausreichend Raum für interessante Gespräche.

Preisverleihung 2015

Dr. Martin Setzer Mitglied des Vorstands und Chief Operating Officer (COO) Landesbank Baden-Württemberg (LBBW), Foto: LBBW
Dr. Martin Setzer Mitglied des Vorstands und Chief Operating Officer (COO) Landesbank Baden-Württemberg (LBBW), Foto: LBBW

Preise für hervorragende wissenschaftliche Leistungen

am Mittwoch, 6. Mai 2015, um 17:30 Uhr im Georg-Christoph-Lichtenberg-Haus, Dieburger Straße 241, 64287 Darmstadt

Festprogramm
17:30 Uhr Sektempfang
18:00 Uhr Begrüßung Albert Filbert, Vorsitzender der Vereinigung
18:10 Uhr Grußwort, Professor Dr. Jürgen Prömel, Präsident der TU Darmstadt
18:20 Uhr Preisverleihung und Talkrunde mit Andreas Richter, Fernseh-Moderator und -Kommentator
19:20 Uhr Festrede „Finanzindustrie von morgen – Herausforderungen für Ingenieur-, Natur-, Wirtschafts- und Geisteswissenschaften“, Dr. Martin Setzer, Mitglied des Vorstands und Chief Operating Officer der Landesbank Baden-Württemberg
20:00 Uhr Ausklang bei Imbiss und Getränken

Hier geht es zu den Preisträgern.

Mitgliederversammlung 2014

Maschinenhaus, Foto: Katharina Krickow
Maschinenhaus, Foto: Katharina Krickow

am Donnerstag, 13. November 2014, 18:00 Uhr

Historisches Maschinenhaus, Magdalenenstraße 12, 64289 Darmstadt

Programm
18:00 Uhr Begrüßung, Albert Filbert, Vorsitzender der Vereinigung
18:15 Uhr Bericht des Präsidiums, Professor Dr. Hans Jürgen Prömel, Präsident der TU Darmstadt
18:35 Uhr Mitgliederversammlung mit Wahl von Mitgliedern des Vorstands und des Vorstandsrates
19:30 Uhr „10 Jahre Bauautonomie an der TU Darmstadt. Eine Bilanz“, Dr. Efinger, Kanzler der TU Darmstadt
20:00 Uhr Ausklang bei Imbiss und Getränken

Preisverleihung 2014

Georg-Christoph-Lichtenberghaus, Foto: Katharina Krickow
Georg-Christoph-Lichtenberghaus, Foto: Katharina Krickow

Preise für hervorragende wissenschaftliche Leistungen

Mittwoch, 7. Mai 2014, um 17:30 Uhr
Georg-Christoph-Lichtenberg-Haus, Dieburger Straße 241, 64287 Darmstadt

Festprogramm
17:30 Uhr Sektempfang
18:00 Uhr Begrüßung Albert Filbert, Vorsitzender der Vereinigung
18:10 Uhr Grußwort, Professor Dr. Mira Mezini, Vizepräsidentin der TU Darmstadt
18:20 Uhr Preisverleihung und Talkrunde mit Andreas Richter, Fernseh-Moderator und -Kommentator
19:20 Uhr Festrede „Zustand und Zukunft der Euro-Zone“, Professor Dr. rer. pol. Dr. h.c. Bert Rürup, emeritierter Professor für Volkswirtschaftslehre an der TU Darmstadt, längjähriger Wirtschaftsweiser, Politikberater und Rentenexperte
20:00 Uhr Ausklang bei Imbiss und Getränken

Download der Einladung

Mitgliederversammlung 2013

Freitag, 13. September 2013, ab 14:30 Uhr
Georg-Christoph-Lichtenberg-Haus, Dieburger Straße 241, 64283 Darmstadt

Programm Mitgliederversammlung
14:30 Uhr Sektempfang, Kaffee und Kuchen
15:00 Uhr Begrüßung Albert Filbert, Vorsitzender der Vereinigung
15:45 Uhr Bericht des Präsidiums der Technischen Universität Darmstadt, Professor Dr. Hans Jürgen Prömel, Präsident der Technischen Universität Darmstadt

Programm Alumni-Fest
16:30 Uhr Empfang
17:00 Uhr Grußwort Professor Dr.-Ing. Holger Hanselka, Vizepräsident für Wissens- und Technologietransfer
Festvortrag Dipl.-Ing. Horst Amann, Technikchef des Berliner Flughafens BER und Alumnus der TU Darmstadt
18:00 Uhr Grillbuffet
21:00 Uhr Feuershow

Preisverleihung 2013

Preise für hervorragende wissenschaftliche Leistungen

Freitag, 3. Mai 2013, um 17:00 Uhr Georg-Christoph-Lichtenberg-Haus, Dieburger Straße 241, 64287 Darmstadt

17:00 Uhr Sektempfang
17:30 Uhr Begrüßung, Albert Filbert, Vorsitzender der Vereinigung
17:45 Uhr Bericht des Präsidiums der TU Darmstadt, Professor Dr. Hans Jürgen Prömel, Präsident der TU Darmstadt
18:00 Uhr Preisverleihungen und Laudationen
19:00 Uhr Festrede, Professor Dr. jur. Heribert M. Anzinger, Fakultät für Mathematik und Wirtschaftswissenschaften, Institut für Rechnungswesen und Wirtschaftsprüfung, Fachgebiet Wirtschafts- und Steuerrecht, Universität Ulm, Alumnus und Freund der TU Darmstadt
19:30 Uhr Ausklang bei Imbiss und Getränken

Freunde danken Freunden

Wegweiser in der Dunkelheit: Die hell erleuchtete Kanzel des Towers auf dem August-Euler-Flugplatz in Griesheim. (Foto: Katharina Krickow)
Wegweiser in der Dunkelheit: Die hell erleuchtete Kanzel des Towers auf dem August-Euler-Flugplatz in Griesheim. (Foto: Katharina Krickow)

Ein Dankeschön für Großzügigkeit

Griesheim, 6. August 2008 – Die hell erleuchtete Kanzel des Towers war schon von weitem zu sehen und wies den Gästen den Weg zur Abendveranstaltung auf dem August-Euler-Flugplatz in Griesheim. Unter dem Motto „Freunde danken Freunden“ hatte die Freundesvereinigung der TU Darmstadt einen ausgewählten Kreis von Mitgliedern eingeladen, die im vergangenen Jahr die Vereinigung großzügig unterstützt hatten.

Wir werden diese Veranstaltung wiederholen, aber immer an einem anderen attraktiven Ort, erklärte der Vorstandsvorsitzende Karlheinz Nothnagel bei der Begrüßung. Zum Auftakt haben wir das erst kürzlich sanierte Tower-Gebäude gewählt, ein Schmuckstück nicht nur für den August-Euler-Flugplatz, der einen engen Bezug zur Geschichte der Luftfahrttechnik in Darmstadt und zur TH bzw. TU Darmstadt hat. Und so führten die Vorträge folgerichtig in die Vergangenheit und ebenfalls in die heutige Nutzung des Areals durch die Universität. Mit historischen, teils unbekannten Details aus der Darmstädter Fluggeschichte faszinierte Martin Stenger das Publikum, während Klaus Hufnagel die Vielfalt der TU-Forschungsprojekte erläuterte, die dank der Randbedingungen eben nur an diesem Standort durchgeführt werden können. Wie vorgesehen, waren die Erläuterungen knapp und kompakt, so dass die Gäste sich rasch dem zweiten Teil der Veranstaltung widmen konnten, dem Dämmerschoppen. Wichtige und weniger wichtige Gespräche wurden geführt und neue Kontakte geknüpft. Unterhaltsames und geselliges Miteinander wurden – so wollten es die Veranstalter – an diesem Abend groß geschrieben.

„Eine gelungene Veranstaltung und eine prima Idee“, meinte ein Gast, jetzt wohne er schon ewig in Darmstadt ohne zu wissen, dass es hier einen Flugplatz gibt. Die Antwort auf die Frage, was es im nächsten Jahr Interessantes zu entdecken gibt, blieb man ihm schuldig. Das soll eine Überraschung sein.

Eine zweite Veranstaltung der Freunde, mit der Spendern und Kooperationspartnern gedankt werden soll, wird künftig regelmäßig im Herbst an wechselnden Darmstädter Orten stattfinden, die ebenso interessant von ihrer Geschichte und ihrem Gebäude wie von ihrer heutigen Nutzung sind. Damit bietet die Vereinigung eine zusätzliche Veranstaltung an, die einen anderen Charakter hat als die jährliche Hauptversammlung im Gästehaus der TU Darmstadt, die von der Mitgliederversammlung bestimmt wird und mit vielen Reden, der Preisverleihung und den Laudationes einen wissenschaftlichen Schwerpunkt hat.

Brigitte Kuntzsch